Seminare

Montag, 15. März 2021 - 17. März 2021
Seminare, ausgebucht, Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte der Stadt Hannover I

Stadtentwicklung, Architektur und Gartenkunst

 

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Baukultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen architektonischen Traditionen und Besonderheiten Hannovers kennen. Und was herausragende Bauwerke betrifft, braucht Hannover den Vergleich nicht zu scheuen.

 

Unser Seminar schlägt einen Bogen von der barocken Residenz über die Neufassung und Ausweitung der Stadt im 19. Jahrhundert, die radikale Umgestaltung Hannovers in der Nachkriegszeit und städtebauliche Utopien der 70er-Jahre bis zu Entwicklungen in der unmittelbaren Gegenwart und nahen Zukunft. Auf zwei Ausflügen betrachten wir besondere Bauwerke, verfolgen die aktuellen Projekte der Stadtentwicklung und besuchen die Gartenanlagen in Herrenhausen. Für den Besuch des Großen Gartens fällt ein zusätzlicher Eintritt an.

Montag, 03. Mai 2021 - 5. Mai 2021
Seminare, ausgebucht, Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte der Stadt Hannover II

Kunst, Literatur, Musik und Film

 

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Kultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen Traditionen und kulturellen Besonderheiten Hannovers kennen. 

 

Der zweite Teil unseres kulturelleren Rundumschlags behandelt die kulturellen Sparten Kunst und Kunstsammlungen / Literatur und Theater / Film und Kino / Musik und Tanz. Im Seminar hören wir kürzere Passagen hannoverscher Literatur und schauen Ausschnitte von Filmen, die in Hannover gedreht wurden. Auf zwei Ausflügen besuchen wir Wohnhäuser von Künstlern und Autoren, die Werke hannoverscher Künstler im Sprengel-Museum und Straßenkunst-Objekte im Außenraum der Stadt. Für den Besuch des Sprengel-Museums fällt ein zusätzlicher Eintritt an.

Montag, 06. September 2021 - 8. September 2021
Seminare, Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte der Stadt Hannover I

Stadtentwicklung, Architektur und Gartenkunst

 

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Baukultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen architektonischen Traditionen und Besonderheiten Hannovers kennen. Und was herausragende Bauwerke betrifft, braucht Hannover den Vergleich nicht zu scheuen.

 

Unser Seminar schlägt einen Bogen von der barocken Residenz über die Neufassung und Ausweitung der Stadt im 19. Jahrhundert, die radikale Umgestaltung Hannovers in der Nachkriegszeit und städtebauliche Utopien der 70er-Jahre bis zu Entwicklungen in der unmittelbaren Gegenwart und nahen Zukunft. Auf zwei Ausflügen betrachten wir besondere Bauwerke, verfolgen die aktuellen Projekte der Stadtentwicklung und besuchen die Gartenanlagen in Herrenhausen. Für den Besuch des Großen Gartens fällt ein zusätzlicher Eintritt an.

Montag, 04. Oktober 2021 - 6. Oktober 2021
Seminare, Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte derr Stadt Hannover II

Kunst, Literatur, Musik und Film

 

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Kultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen Traditionen und kulturellen Besonderheiten Hannovers kennen. 

 

Der zweite Teil unseres kulturelleren Rundumschlags behandelt die kulturellen Sparten Kunst und Kunstsammlungen / Literatur und Theater / Film und Kino / Musik und Tanz. Im Seminar hören wir kürzere Passagen hannoverscher Literatur und schauen Ausschnitte von Filmen, die in Hannover gedreht wurden. Auf zwei Ausflügen besuchen wir Wohnhäuser von Künstlern und Autoren, die Werke hannoverscher Künstler im Sprengel-Museum und Straßenkunst-Objekte im Außenraum der Stadt. Für den Besuch des Sprengel-Museums fällt ein zusätzlicher Eintritt an.