Termine

Samstag, 20. Juli 2024, 15:00 Uhr
Ernst August Platz

Best of Backstein II

Die schönsten Backsteinbauten in der Südstadt

Mitte der zwanziger Jahre ist die Südstadt die größte Baustelle im Deutschen Reich. Die „staatliche Moderne“ von Stadtbaurat Karl Elkart sichert dem sozialen Wohnungsbau in Hannover innerhalb weniger Jahre einen Spitzenplatz unter den deutschen Großstädten. Auf unserer Rundfahrt steuern wir neben Backsteinbauten der „Hannoverschen Schule“ die schönsten Beispiele des „Neuen Bauens“ in der Südstadt an.

Start: Ernst-August-Platz, Ende: Eingang des Engesohder Friedhofs
Kosten: 20 €, eine Anmeldung ist erforderlich!

Sonntag, 21. Juli 2024, 14:00 Uhr
Ernst August Platz

Ganz großes Kino!

Nolstalgie-Fahrt durch die Film- und Kinolandschaft von Hannover

mehr unter der Rubrik „Stadtrundfahrten in petto“

Freitag, 02. August 2024, 18:00 Uhr
Rathenauplatz

Vom Hahnepeter und der Scheuche

Die Märchen vom Paradies werden 100!

Schwitters’ gute Freundin Käte Steinitz versammelt in den zwanziger Jahren die internationale Avantgarde in ihrem Salon in der Georgstraße 54. Gemeinsam mit Kurt Schwitters entstehen hier 1924 die absurden Märchen vom Paradies. Auch für den Hannoverschen Kurier im Haus nebenan schreibt Käte kuriose Glossen. An ihrem Geburtstag wird allerlei Märchenhaftes aus der Feder des Duos an diesem kulturellen Schauplatz zum Besten gegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich!

Samstag, 10. August 2024, 15:00 Uhr
Welfengarten

Die große hannoversche Gartentour

300 Jahre Gartenkunst vom Barock bis zur BUGA

Hannover ist die Stadt der Gärten, eine einzige große Parklandschaft. Auf unserer Radtour erleben wir europäische Gartengeschichte aus drei Jahrhunderten – von barocker Gartenkunst in Herrenhausen und Linden bis zur ersten deutschen Bundesgartenschau.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, unter: (0511) 168-43801

Donnerstag, 29. August 2024, 18:00 Uhr
Hermann-Löns-Park

Der zweckmäßige Meyer

Der andere Hermann Löns

Bevor die zahlreichen Tiererzählungen und Naturschilderungen des „Heidedichters“ entstehen, arbeitet Löns als Lokalredakteur beim Hannoverschen Anzeiger. An der Mühle im Hermann-Löns-Park werden seine schönsten Glossen und Satiren zu Gehör gebracht.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter: (0511) 168-43801

Sonntag, 01. September 2024, 14:00 Uhr
Ernst August Platz

Ganz großes Kino!

Nolstalgie-Fahrt durch die Film- und Kinolandschaft von Hannover

mehr unter der Rubrik „Stadtrundfahrten in petto“

Freitag, 06. September 2024, 15:30 Uhr
Trammplatz

Kunst rund ums Rathaus

Ein Spaziergang durch Hannovers „Kunst-Landschaft“ um den Maschteich

Auf unserem Spaziergang betrachten wir die verschiedenartigen Ausprägungen der Kunst im öffentlichen Stadt- und Grünraum von den dreißiger Jahren bis in die Gegenwart.

Start: Trammplatz, Ende: Maschsee-Nordufer

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter: (0511) 168-43801

Montag, 16. September 2024 - 18. September 2024
Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte der Stadt Hannover I

Stadtentwicklung, Architektur und Gartenkunst

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Baukultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen architektonischen Traditionen und Besonderheiten Hannovers kennen. Und was herausragende Bauwerke betrifft, braucht Hannover den Vergleich nicht zu scheuen.

 

Unser Seminar schlägt einen Bogen von der barocken Residenz über die Neufassung und Ausweitung der Stadt im 19. Jahrhundert, die radikale Umgestaltung Hannovers in der Nachkriegszeit und städtebauliche Utopien der 70er-Jahre bis zu Entwicklungen in der unmittelbaren Gegenwart und nahen Zukunft. Auf drei Ausflügen betrachten wir besondere Bauwerke, verfolgen die aktuellen Projekte der Stadtentwicklung und besuchen die Gartenanlagen in Herrenhausen.

Montag, 30. September 2024, 19:30 Uhr
Stadtbibliothek

Theater, Tanz und Trinkkultur

Ein Best of aus Steegemanns Störtebeker

Paul Steegemanns Wochenschrift Störtebeker, von der nur 5 Ausgaben erschienen, wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass werden die schrägsten Rezensionen und Glossen von Johann Frerking, Theodor Lessing, Erich Maria Remarque, Karl Schodder und Paul Steegemann zum Besten gegeben.

Freitag, 11. Oktober 2024, 14:00 Uhr
Leibnizufer

Werthers Lotte und der Kestner-Clan

Anlässlich von 250 Jahren Goethes Werther

Mit seinem ersten Roman hat Goethe Lotte Kestner ein Denkmal gesetzt. Anlässlich des Jubiläums besuchen wir die hannoverschen Wohnstätten der Familien Kestner und Laves, Teile ihrer Sammlungen im Kestner- und Landesmuseum sowie ihre Grabstätten auf dem Garten- und dem Engesohder Friedhof.

Start: Bei den Nanas am Hohen Ufer,

Ende: Auf dem Engesohder Friedhof
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich!

Montag, 14. Oktober 2024 - 16. Oktober 2024
Bildungsverein Viktoriastraße

Kulturgeschichte der Stadt Hannover II

Kunst, Literatur, Musik und Film

In unserem Bildungsurlaub erhalten wir einen anschaulichen Überblick über 350 Jahre hannoverscher Kultur vom Barock bis in die Gegenwart. Ausgehend von den allgemeinen Strömungen der europäischen Kulturgeschichte lernen wir die lokalen Traditionen und kulturellen Besonderheiten Hannovers kennen.

 

Der zweite Teil unseres kulturellen Rundumschlags behandelt die Sparten Kunst und Kunstsammlungen / Literatur und Theater / Film und Kino / Musik und Tanz. Im Seminar hören wir kürzere Passagen hannoverscher Literatur und schauen Ausschnitte von Filmen, die in Hannover gedreht wurden. Auf zwei Ausflügen besuchen wir Wohnhäuser von Künstlern und Autoren und die Werke hannoverscher Künstler im Sprengel-Museum.

Sonntag, 27. Oktober 2024, 14:00 Uhr
Ernst August Platz

Hauptstadt der Straßenkunst

200 Jahre „Stadtmöblierung“ mit Kunst im öffentlichen Raum

mehr unter der Rubrik „Stadtrundfahrten in petto“

Sonntag, 17. November 2024, 14:00 Uhr
Ernst August Platz

Gummi, Tinte, Schokolade

Kurioses aus der hannoverschen Firmen-Kultur

mehr unter der Rubrik „Stadtrundfahrten in petto“

Mittwoch, 27. November 2024, 16:00 Uhr
Museum August Kestner

Hamburg, London, Istanbul

Der lange Nachmittag des kurzen Städtefilms

Begleitend zur Ausstellung #Städtetrip – Stadtbilder Europas präsentiert KRONEN SIEBEN nostalgische Städteportraits auf historischem 16mm-Filmformat aus den dreißiger bis sechziger Jahren. Unser Trip zu den Großstädten Europas führt uns von Deutschland über Großbritannien, Schweden, Polen, Tschechien, Italien und die Türkei kreuz und quer durch den Kontinent.